Erfolg hat viele Namen: Opel ehrt Deutschlands beste Verkäufer 2015

03.03.2016


Print Print   |  Send Email  |  Word    
  • Zweitägige Veranstaltung mit Spitzenspiel in Leverkusen und VIPs der Fußballszene
  • Belohnung und Motivation: Ein Jahr Mitgliedschaft im Opel Verkäufer-Club
  • Traditionsreicher Vorläufer: Gründung des „72-Wagen-Clubs“ vor mehr als 85 Jahren

Rüsselsheim.  Top-Ereignis für die Top-Opel-Verkäufer 2015: Exekutiv Direktor Vertrieb, Marketing und Service Jürgen Keller lud die 80 erfolgreichsten Verkäufer Deutschlands zur Veranstaltung nach Köln und Leverkusen, um sie dort für ihren unermüdlichen Einsatz zu ehren. Jürgen Keller und die Opel-Regionalleiter begrüßten die Verkäufer in der BoConcept-Lounge der Leverkusener BayArena und verliehen ihnen die Mitgliedschaft für den Opel Verkäufer-Club 2016.

„Die Leistungen dieser 80 Opel-Verkäufer waren im vergangenen Jahr herausragend“, betonte Jürgen Keller bei der Urkundenverleihung. „Ihre Arbeit ist geprägt von Professionalität und Kundennähe. Sie verkörpern damit genau das, wofür Opel steht: Nahbarkeit, ausgezeichnete Qualität und Innovationsgeist. Dies beweisen sie bei Ihrer Arbeit jeden Tag aufs Neue.“

Im Anschluss erlebten die neuen Mitglieder des Opel Verkäufer-Clubs 2016 ein sportliches Highlight. Zunächst stimmte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke die Opel-Gäste auf das Spitzenspiel Bayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund ein, bevor es für alle auf die Ränge ging, um beim aufreibenden Fußballspiel mitzufiebern. Am darauffolgenden Tag erhielten die Gäste während einer Führung durch die BayArena sogar noch einen Blick hinter die Kulissen eines der modernsten Fußballstadien Europas.

Durch außergewöhnliche Verkaufsleistungen im Kalenderjahr 2015 haben sich die diesjährigen Mitglieder für den Opel Verkäufer-Club 2016 qualifiziert. Darüber hinaus wurden folgende Verkäufer für ihre langjährige ununterbrochene Mitgliedschaft im Club ausgezeichnet:

Name

Opel Partner

Ort

Zugehörigkeit in Folge

 

Georg Pelz

Auto-Jacob GmbH

Rüsselsheim

23 Jahre

Reiner Büscher

Autohandel Gebrüder van Eupen GmbH

Essen

21 Jahre

Robert Kornetzki

Autohaus Louis Dresen GmbH

Neuss

12 Jahre

Thorsten Weyrich

Auto-Müller GmbH

Mainz

12 Jahre

Oliver Rösch

Sieber Automobile GmbH & Co. KG

Regensburg

12 Jahre

Wolfgang Seiferlein

August Seiferlein GmbH & Co. KG

Dinkelsbühl

10 Jahre

Matthias Philippe

Autohaus Bohnen GmbH

Prüm

10 Jahre

Andreas Krumm

Elspass Autoland GmbH

Dinslaken

5 Jahre

Christoph Vogelgesang

Autohaus Blietal GmbH

Blieskastel

5 Jahre

 

 

Die Besten der Besten, oder wie es in einer alten Händlerzeitschrift heißt: „die Meister des Opel-Verkaufs in Deutschland“ zu ehren, hat beim Rüsselsheimer Hersteller lange Tradition. Als „Urahn“ des heutigen Opel Verkäufer-Clubs gilt der 1930 gegründete „72‑Wagen-Club“. Schon damals sollten hier die erfolgreichsten Opel-Verkäufer ausgezeichnet werden. Und schon zu dieser Zeit „genügte nicht Fleiß, Können und Energie, entscheidend war allein der sichtbare Erfolg“. Wer die für damalige Verhältnisse hervorragende Anzahl von mindestens 72 Neufahrzeugen in einem Geschäftsjahr absetzen konnte, wurde für ein Jahr in den Kreis der Clubmitglieder aufgenommen und durfte die Clubnadel tragen – zur Premiere 1930 waren dies 57 Opel-Verkäufer.

Außergewöhnliches geleistet: Opel-Verkaufsdirektor Marcus Kappler (4. v. l.), Opel-Deutschland-Chef Jürgen Keller (2. v. r.) und Regionalleiterin Verkauf Opel Deutschland (Region Ost) Heike Herzog ehren die besten Verkäufer des vergangenen Jahres mit der Mitgliedschaft im Opel Verkäufer-Club 2016.

Kontakt