Ausbildung bei Opel: Mit Bestnoten ins Berufsleben

17.02.2016


Print Print   |  Send Email  |  Word   Share Add This  
  • Die Hälfte aller Auszubildenden schließt mit „gut“ und „sehr gut“ ab
  • Feier für die „Winterauslerner“ mit vielen Vorstandsmitgliedern

Rüsselsheim.  Bei einer Festveranstaltung im Adam Opel-Haus hat Opel-Personalvorstand Ulrich Schumacher die 46 „Winterauslerner“ am Standort Rüsselsheim ins Berufsleben verabschiedet. Besonders erfreulich: Alle Auszubildenden haben ihre Prüfung bestanden, die Hälfte davon mit den Noten „gut“ und „sehr gut“. „Über 80 Prozent von Ihnen haben die Lehrzeit verkürzt und vorzeitig die Prüfung abgelegt. Das ist ein besonderer Erfolg, der zeigt, mit welchem Eifer Sie bei der Sache waren und sind“, beglückwünschte Ulrich Schumacher die Absolventen.

Die hervorragenden Prüfungsergebnisse seien auch ein Beleg für die hohe Qualität der Ausbildung bei Opel. Dafür bedankte sich Schumacher bei den Ausbildern, die wieder erfolgreich viele neue Talente an ihren Beruf herangeführt haben: „Jahr für Jahr sind wir bei Opel auf der Suche nach jungen, vielversprechenden Nachwuchskräften. Das ist die Grundvoraussetzung, um unsere langjährige Automobilbautradition in die Zukunft zu führen.“

Wie wichtig junge Talente für Opel sind, zeigt sich auch daran, dass neben Ulrich Schumacher auch Unternehmenschef Dr. Karl-Thomas Neumann zur Feier gekommen war. Ebenfalls mit dabei waren die Geschäftsführungsmitglieder Kathy Worthen (Einkauf) und Johan Willems (Kommunikation).  

Für den feierlichen Rahmen der Veranstaltung, zu der auch Eltern und Verwandte gekommen waren, sorgte nicht zuletzt der Chor „Herrensalon“ der Rüsselsheimer Immanuel-Kant-Schule. Höhepunkt war aber die Übergabe der Ausbildungszeugnisse samt Absolventenstift mit der Aufschrift „Absolventenfeier 2016“.

Im vergangen Jahr hatte Opel ein stolzes Jubiläum gefeiert: Seit 150 Jahren werden im Unternehmen junge Menschen ausgebildet.

Gruppenbild mit Chef: Die stolzen „Winterauslerner“ mit Opel CEO Dr. Karl-Thomas Neumann (Mitte) und Mitgliedern der Geschäftsleitung.

Kontakt