Opel Historie 1960-1969

1960 Der Opel Rekord (P2) feiert sein Debut. Von diesem Modell werden rund 755.000 Exemplare gebaut.
Opel Rekord P2, 1960-1963 Opel Rekord P2, 1960-1963 Opel Rekord P2, Caravan, 1960-1963
1961 Mit der Einführung des sportlichen Rekord Coupé wird die Baureihe vervollständigt.
Opel Rekord P2, Coupé, 1960-1963 Opel Rekord P2, Coupé, 1960-1963
1962 Opel begeht sein 100jähriges Firmenjubiläum. Eröffnung eines neuen Werkes in Bochum für die Produktion des neuen Opel Kadett.
Autokorso zum 100sten Firmenjubiläum der Adam Opel AG, 1962 Festakt am 14.08.1962 zum100jährigen Firmenjubiläum der Adam Opel AG. Bundeswirtschaftsminister Prof. Dr. Ludwig Erhard hält die Festansprache. Opel Kadett A, 1962-1965 Opel Kadett A, Coupé, 1963-1965
Das neue Opel-Werk in Bochum, 1962 Fertigmontage (Hochzeit) des Opel Kadett A im Werk Bochum, 1963 Werbeanzeige für den Opel Kadett A, 1963-1965
1963 Markteinführung des Opel Rekord A.
Opel Rekord A, Coupé, 1963-1965 Werbung für den Opel Rekord A, 1963 Endkontrolle des Opel Rekord A, im Werk Rüsselsheim, 1963 1963/64 tragen alle Opel Rekord A und Kadett A diese Blitzvariante auf dem "Bug und Heck".
1964 Opel stellt drei neue Oberklassen-Modelle vor: Kapitän, Admiral und Diplomat. Die repräsentativen Sechs- und Achtzylinder-Flaggschiffe treffen genau den Zeitgeist und Geschmack der Kunden und werden schnell ein Verkaufserfolg.
Die "großen Drei" von Opel. V.v.n.h: Opel Diplomat A V8, Opel Admiral A und Opel Kapitän A, 1964 Opel Kapitän A, 1964-1965 Opel Admiral A, 1964-1965 Opel Diplomat A, 1964-1968
Werbeanzeige für die "großen Drei" von Opel, 1964 Der Blitz ziert ab dem Modelljahr 1964 alle Opel PKW-Modelle
1965 Der Kadett B löst seinen Vorgänger ab. Er wird mit 2,6 Millionen Exemplaren, die bis 1973 gebaut werden, das bis dahin erfolgreichste Opel-Modell.
Der Rekord B mit einer neuen Motoren-Generation kommt auf den Markt. Der Diplomat V8 feiert als schnellstes deutsches Serien-Coupé sein Debut.
Opel Kadett B, 1965-1973 Opel Kadett B, 1965-1973 Opel Kadett B, Coupé, 1965-1973 Opel Kadett, Caravan, 1965-1973
Opel Rekord B, Luxus, 1965-1966 Opel Rekord B, 1965-1966 Opel Diplomat A Coupé, 1965 - 1967
1966 Produktionsjubiläum in Bochum: der einmillionste Kadett verlässt die Werkshallen.
Opel eröffnet ein neues Testzentrum im hessischen Dudenhofen und ein Komponentenwerk in Kaiserslautern.
Der Rekord C geht in Serie und der legendäre Rallye Kadett kommt auf den Markt.
Der einmillionste Opel Kadett läuft am 11.10.1966 im Werk Bochum vom Band. Opel-Testzentrum in Dudenhofen, 1966 Opel-Testzentrum in Dudenhofen, 1968 Opel Komponentenwerk in Kaiserslautern, 1966
Opel Kadett B Coupé Rallye, 1966-1973 Opel Kadett B Coupé Rallye, SR, 1966-1973 Opel Rekord C, 1966-1971 Opel Rekord C, Caravan, 1966-1971
1967 Präsentation des sportlichen Commodore A und der Modellvariante des Kadett (B) LS.
Opel Commodore A, Coupé, GS/E, 1970-1971 Werbeanzeige für das Opel Commodore A, Coupé, GS, 1967 Opel Commodore A, 1967-1971 Gerd Koch fährt beim Opel Markenpokal 1970 auf Opel Commodore A, GS
Opel Kadett B, LS, 1967-1970 Opel Kadett B, Coupé, LS, 1967-1970 Opel Kadett B, Coupé Rallye, LS, 1967-1970
1968 Präsentation des Opel GT. Der Werbeslogan "Nur Fliegen ist schöner" entwickelt sich zum geflügelten Wort.
Opel GT, 1968-1973 Werbeanzeige für den Opel GT aus dem Jahr 1968 V.l.n.r.: Opel Aero GT 1969, Opel GT 1,9 Liter, 1968-1973 und der Opel Experimental GT von 1965 Opel GT/J, 1971.
Mit dem Slogan "Nur fliegen ist schöner wirbt Opel für den GT. Opel GT, 1,9 Liter 1968-1973
1969 Opel stellt die zweite Generation Kapitän, Admiral und Diplomat vor.
Opel Kapitän B, 1969-1970 Opel Admiral B, 1969-1977 Opel Diplomat B, 1969-1977 Opel Diplomat B, V8, 1969-1977