Chevrolet Spark „zündet“ in der Damenwelt

59 Prozent seiner Besitzer in Europa sind weiblich

2013-07-02


Print Print   |  Send Email  |  Word   Share Add This  

  • Optimiert: Design, Funktionalität und Sicherheit
  • Populär: Drei Generationen von Autofahrern mögen ihn
  • Modern: viel Platz und modernes Styling im Kompaktformat
  • Den Spark 1.0 LS gibt es schon ab 8.990,- Euro

Rüsselsheim – Der Chevrolet Spark (engl.: Funke), eines der meistverkauften Kleinwagenmodelle Europas, zählt zu den erklärten Frauenlieblingen in dieser Marktregion. Interne Statistiken zeigen: 59 Prozent seiner Besitzer sind weiblich.

Mit markanten Farben und ausdrucksstarkem Design ist der Spark modisch und praktisch zugleich und widerlegt vorgefasste Meinungen darüber, wie ein erschwingliches Minicar aussieht oder wie es sich anfühlt.

Zum Modelljahr 2013 hat Chevrolet die typischen Eigenschaften seines kleinsten Modells nochmals verfeinert. Mit Erfolg, denn die Optimierungen im Detail beim Design und bei der Ausstattung haben der Chevrolet Familie noch mehr weibliche Käufer zugeführt. Wie schafft es der Spark, Frauen in ganz Europa für sich einzunehmen?

Stilvoll und preiswert

Junge Erstkäufer, Mütter mit Zweitwagenbedarf und ältere Menschen, die ein kleines Stadtauto wollen, haben mit dem Chevrolet Spark das Auto gefunden, welches diesen Anforderungen in idealer Weise entspricht. Für die Entwickler bedeutete das: Jede Funktion des Fahrzeugs musste den teilweise sehr unterschiedlichen Ansprüchen dieser anspruchsvollen Gruppen gerecht werden.

Einer der weiblichen Spark Besitzer ist die Kroatin Ivana. „Der Spark gehört einfach zu mir“, sagt die Erzieherin, „er inspiriert mich. Ich freue mich, ihn zu besitzen und finde, er sieht fantastisch aus. Als ich mich nach einem Wagen umgeschaut habe, hat mich sein moderner, sportlicher Look gleich fasziniert, ich habe mich in dieses Design verliebt. Außerdem ist er sparsam und toll ausgestattet, zum Beispiel mit einer Klimaanlage, und ich kann meinen MP3-Player mit dem Radio verbinden. Und er lässt er sich super fahren.“

Die junge Frau verbringt viel Zeit in ihrem Fahrzeug. „Ich reise, ich besuche Freunde und Verwandte, ich fahre zur Arbeit.“

Viel Platz – hohe Sicherheit

Ein Spark Fan ist auch Alex, Pflegemutter aus Großbritannien, die derzeit neun Kinder betreut. Sie sieht ihr Auto als wichtigen Teil ihres Alltags. Den Kindern gefällt, dass der Spark lächelt und immer genug Platz für sie und ihre Spielkameraden bietet. „Wir lieben das Auto, weil es außen klein ist und innen groß, mit vielen praktischen Fächern und Ablagen für Dinge, die Kinder mit sich führen – von Spielzeug bis zu Schultaschen.“

34 Prozent aller Chevrolet Spark sind im Besitz von Familien mit Kindern, für die das Thema Sicherheit entscheidend ist. Der Chevrolet Spark ist ein sehr sicheres Auto: Im Jahr 2009 erhielt er vier von fünf Sternen im EuroNCAP-Crashtest, mit 81 Prozent des Maximalwertes für den Erwachsenenschutz und 78 Prozent bei der Kindersicherheit.

„In unserer großen Familie müssen wir Fahrten auf zwei Autos verteilen, deswegen waren für uns Sparsamkeit und ein erschwinglicher Preis wichtig. Höchste Priorität hatte natürlich die Sicherheit, das ist selbstverständlich“, ergänzt Alex.

Dazu zählt auch, dass der Chevrolet Spark in aktueller Ausführung eine hoch positionierte, in den Heckspoiler integrierte LED-Bremsleuchte besitzt, wodurch die Übersichtlichkeit nach hinten nochmals verbessert wurde.

Im Unterschied zu vielen Mitbewerbern in seiner Fahrzeugklasse bietet er zudem fünf Türen und fünf Sitze, was ihn zum Zweitwagen für kleine Familien geradezu prädestiniert. Der lange Radstand schafft Platz zwischen den Achsen und begünstigte dadurch eine großzügige Dimensionierung des Innenraums.

Unabhängigkeit – jeden Tag

Damit sind nicht alle Vorzüge genannt, die den Chevrolet Spark auszeichnen. 22 Prozent aller Kunden sind ältere Menschen, wie Brigitte aus Belgien. Sie sagt, dass der Wagen sie unabhängig macht: Sie kann jederzeit ihre Enkelkinder besuchen oder zum Einkaufen fahren. Außerdem schätzt sie, dass sich das Auto leicht fahren und in vollen Innenstädten problemlos parken lässt.

„Der Spark ist komfortabel, bietet eine tolle Sitzposition und einen überraschend großen Innenraum für ein so kleines Auto. Praktisch finde ich auch, dass sich die Instrumente gut ablesen lassen und die Bedienung so leicht ist. Was mir ganz besonders gefällt, ist die Follow-me-home-Funktion, bei der die Scheinwerfer nach dem Öffnen der Fahrertür noch eine Weile eingeschaltet bleiben – großartig!“

„Small is beautiful“ könnte man das Spark Konzept nennen, dessen Packaging auf urbane Umgebungen zugeschnitten ist. Mit nur 3.640 Millimetern Länge und einer Breite von 1.597 Millimetern schlüpft er flink und wendig durch den Stadtverkehr und durch schmale Gassen und kann selbst engste Parkräume nutzen.

Auch die Fahrdynamik und das Handling des innovativen Microcars sind auf die städtische Umgebung abgestimmt. Dazu kommen erhöhte Sitzpositionen, die nicht nur den Ein- und Ausstieg erleichtert, sondern auch komfortabel sind und Sicherheit vermitteln. Als mögliche Antriebsvarianten stehen zwei Benzinmotoren mit 1,0 beziehungsweise 1,2 Liter Hubraum zur Wahl. Auch für aktive Sicherheit ist gesorgt: Das elektronische Stabilitätsprogramm „Electronic Stability Control“ sowie elektronische Brems- und Traktionskontrollsysteme gewährleisten maximale Fahr- und Bremsstabilität.

Chevrolet wurde 1911 in Detroit gegründet und ist mit einem Jahresabsatz von mehr als 5 Millionen Fahrzeugen in über 140 Ländern die viertgrößte Automobilmarke weltweit. Chevrolet bietet seinen Kunden kraftstoffeffiziente, leistungsstarke Fahrzeuge mit ausdrucksstarkem Design, höchster Qualität und der Chevrolet MyLink-Technologie. Das europäische Produktportfolio umfasst die Cityflitzer Spark und Aveo, das Klein-SUV Trax, den Kompaktwagen Cruze, den Familien-Van Orlando, das SUV Captiva, die Mittelklasselimousine Malibu, die legendären Sportwagen Camaro und Corvette sowie den Volt, ein Elektrofahrzeug mit verlängerter Reichweite.

Weitere Informationen zu Chevrolet finden Sie unter http://www.chevrolet.de 

Chevrolet Spark (MY 2013)

Chevrolet Spark (MY 2013)

Spark owner Ivana from Croatia

Spark owner Ivana from Croatia

Kontakte